Kategorie: Jugend Jugend


Autor: Akki Verfasst am 26. 03. 2014
6. NWDV Jugendranglistenturnier und Jahresergebnisse
Am Sonntag den 02.03.2014
stand das 6. und für diese Saison letzte JRLT wieder in Erkrath an,
unsere Jugend war wie beim letzten Turnier mit 7 Startern vertreten.

Bei den Junioren starteten:
Til Peifer,
der den 7. Platz belegte und am Ende der Saison nun auf Platz 8 von 17 Junioren mit
17 Ranglistenpunkten bei 4 Turnierteilnahmen liegt.
Marcel Karau,
der abermals einen sehr guten 2. Platz belegte und somit Platz 2
in der NRW Rangliste der Junioren mit 74 Ranglistenpunkten
bei 6 Turnierteilnahmen belegt und abermals für NRW zum Kings Cup fährt.
Er erreichte diese Saison 1x Platz 1, 3x Platz 2 und 2x Platz 3

Bei den Mädchen startete:
Anika Teutscher,
und belegte am Ende einen sehr guten 2. Platz
in der Gesamtrangliste der Mädchen belegt sie mit 54 Ranglistenpunkten
bei 6 Turnierteilnahmen am Ende Rang 3 von 12 Mädchen
und wird ebenfalls die Farben von NRW beim Kings Cup vertreten.
Sie belegte 3x Platz 2 und 2x Platz 3

In der Jugend starteten:
Nico Kemner
der diesmal für das Highlight sorgte indem er das Turnier gewann.
Er belegt nun bei 6 Turnierteilnahmen und 32 Ranglistenpunkten
den 5. Platz in der Jugendrangliste und wird NRW auch beim Kings Cup vertreten.
Evtl wird er auch noch für die German Masters bei der Jugend nachnominiert.
Nikolas Thiehoff
der dieses Mal Platz 9 belegte und in der Endabrechnung Platz 13 mit
18 Ranglistenpunkten bei 6 Turnierteilnahmen erreichte.
Fabian Kläne
Unser neuestes Mitglied in der Jugend, kam dieses mal erneut auf Platz 7
und rangiert nun bei 2 Turnierteilnahmen und 8 Ranglistenpunkten auf
Platz 20 der Jugendrangliste.
Das beste kommt natürlich zum Schluss
Mirco Karau,
der sich nur im Finale gegen Nico geschlagen geben musste,
belegt in der Jugendrangliste am Ende den 1.Platz von 25 Jugendspielern
mit 92 Ranglistenpunkten bei 6 Turnierteilnahmen
er erreichte 1x Platz 1 und 4x Platz 2 und wird NRW ebenfalls beim Kings Cup
und zusätzlich auch bei den German Masters
sowohl in der Jugend als auch bei den Herren vertreten.
Nach den überragenden Ergebnissen dieser Saison bleibt mir als Jugendleiter
nur noch, mich für das gezeigte Engagement bei allen Jugendlichen zu bedanken.
ICH BIN SUPER STOLZ mit euch zusammen arbeiten zu dürfen.
Akki

Drucken